Portrait

Elena Gruß

Vorstandsvorsitzende, Tanzpädagogin, künstlerische Leiterin

Über mich

Mit der Aufnahme in der Schultanzgruppe begann eine nie endende Leidenschaft für den Tanz in seiner Vielfältigkeit. Neben der tänzerischen Ausbildung, probierte ich mich auch in der rhythmischen Sportgymnastik, dem Kampfsport, als Cheerleader und als Chorsängerin aus. Die Pädagogik hat mich schon früh interessiert und so lag das Studium der Tanzpädagogik nah. Seit 2000 unterrichte alle Altersstufen und leite Tanzprojekte.

Die Kinderklassen der Palucca Hochschule übernahm ich 2004. In Kooperation mit der Hochschule wurde der PUCK e.V. Kinder- und Jugendtanzklassen an der Palucca Hochschule Dresden gegründet, den ich seit der Gründungsstunde an als Vorstandsvorsitzende und künstlerische Leiterin führe. 

 

Studium:

1998 - 2002 Diplom Tanzpädagogik an der Palucca Hochschule für Tanz, Aussenstelle Leipzig

Weiterbildungen:

2002 – 2007 Gasthörerschaft an der TU Dresden in den Fakultäten: Erziehungswissenschaft und Psychologie

2006 – 2008 berufliche Fortbildung der Landesstelle für Frauenbildung und Projektarbeit in Sachsen mit Abschluss als: Fachfrau für Projektmanagement / Frauenprojektarbeit

regelmäßige Fortbildungen u.a. in den Bereichen: Tanztechniken, Tanzmedizin und Anatomie, Methodik/Didaktik, neue pädagogische Ansätze, Psychologie, Kommunikation, Rhythmik, Elementare Musik- und Tanzerziehung, Elementare Pädagogik

Auswahl Unterrichts- und Lehrtätigkeiten, Projekt-, Workshop- und Probenleitung:

Tanz in Kindergärten, Schulen und Tanz- und Ballettschulen (seit 2000), Choreographie für die Lunatics – Cheerleader zur Schacholympiade, Dresden (2008), nebenamtliche Lehrkraft und künstlerischer Leitung der Kindertanzklassen an der Palucca Hochschule für Tanz Dresden (2004-2011), Mentorin für Tanzpädagogikstudentinnen und -studenten an der Palucca Hochschule für Tanz (seit 2006), Tanz AG mit geistig behinderten Kindern (2006-2008), Team-Coaching: Magic Devils (Cheerdance-Team) Brockwitz (2006-2009) und Kindertanzzentrum Coswig (seit 2015), jährlich Kindertanzstücke für den PUCK e.V. (seit 2008 - bereits vor Vereinsgründung), 12. Frauensommeruniversität Dresden: “Bewegung in Entfaltung und Abhängigkeit“ (2009), Jugendtanzprojekt: „Tanzhotel: Tanzhaus – lernen das bewegt“ mit Projektschmiede Dresden gGmbH (2009/2010 und 2010/11), Gründung und Leitung des PUCK e.V. Kinder- und Jugendtanzklassen an der Palucca Hochschule für Tanz Dresden, Probenleitung für die "Polichinelles" im Nussknacker Ballett in der Semperoper Dresden (seit 2011), Tanz- und Kreativferienlager (seit 2016), Lehrtätigkeit an der Akademie für berufliche Bildung (AFBB) (seit 2016/17)

Jurorin:

Dresdner Jazz Dance Pokal (2005, 2008, 2010, 2012, 2013), PUCK POKAL (2015, 2016)