Gründung & Vereinszweck

Historie

Die beeindruckenden, kraftvollen und extravaganten Sprünge waren Gret Paluccas Markenzeichen. Wild und ungehalten sprang sie mit großer Freunde. Das brachte ihr den Beinamen "PUCK" ein, wie ich von einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin der Palucca Hochschule erfahren habe. Das gefiel mir auf Anhieb als Tanzschulname. PUCK, so wie der Kobold aus Shakespeares Sommernachtstraum. Scheinbar wild und ungehalten passt ja als Bezeichnung auf viele Kinder, die nur so strotzen vor Bewegungsenergie. Kindertanzklassen gibt es schon seit jeher an der Paluccaschule. Es haben bereits einige Tanzpädagoginnen vor mir die Aufgabe der Nachwuchsförderung übernommen. Als ich 2004 die Anfrage bekommen habe die Kindertanzklassen an der Palucca Hochschule zu übernehmen, habe ich trotz Elternzeit zugesagt. Unter meiner Leitung und dem Wohlwollen der Hochschulleitung wuchs die Schülerzahl und das Angebot. Um nicht den Rahmen der Hochschulverwaltung zu sprengen, wurde ich beauftragt eine Rechtsform zu finden, in welcher die Kindertanzklassen weitergeführt werden können. Ich entschied mich für einen gemeinnützigen Verein. Dieser wurde am 28.02.2011 gegründet und widmet sich weiterhin der Vermittlung des künstlerischen Tanzes als Nachwuchsförderung für die Hochschule und als Freizeitbeschäftigung für Kinder und Jugendliche aus Dresden und der Umgebung. Die Palucca Hochschule für Tanz Dresden unterstützt den Verein als Kooperationspartner unter anderem durch räumliche Ressourcen, verwaltungstechnische Angelegenheiten und mit Kostümleihgaben. Dass eine starke Vernetzung zum Studiengang Tanzpädagogik der Palucca Hochschule besteht, ist naheliegend.

Ich bin sehr stolz und dankbar für die erfüllenden Aufgaben, die ich mit den PUCK-Kindertanzklassen geschaffen habe und ausleben darf.

Elena Gruß

Vorstandsvorsitzende seit 2011, künstlerische Leiterin und Tanzpädagogin

Vereinszweck

Zweck des Vereins ist die Vermittlung des künstlerischen Tanzes an Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene in den Bereichen tänzerische Früherziehung, kreativer Kindertanz, Moderner und zeitgenössischer Tanz, Klassischer Tanz, Jazztanz und Hip Hop, sowie das Wecken des öffentlichen Interesses an der Kunstform Tanz. Dies wird erreicht durch regelmäßiges Tanz-Training, Tanz-Projekte, Tanz-Workshops, Tanz-Auftritte sowie durch Gestellung der erforderlichen Tanz-Ausstattung (Kostüme, Requisiten, Tanzmaterial).

Neben der Erfüllung des Vereinszwecks liegt uns insbesondere das Gemeinschaftsgefühl im Vereinsleben, ein persönliches Miteinander und regelmäßiger Austausch, die Vernetzung untereinander und Nutzung vorhandener Ressourcen im Mitgliederstamm am Herzen. Wir erreichen dies u.a. durch weitere Angebote und gemeinsame Besuche von Veranstaltungen zum Thema Tanz, durch Teilnahme an Wettbewerben, Unterstützung der Eltern bei Kostümwerkstätten oder Betreuung bei Auftritten. Auf unserem Mitgliedsantrag können Sie angeben, wie Sie den Verein unterstützen möchten.